20. Dezember

Judith Baumann

Hallo, mein Name ist Judith Baumann. Ich stamme aus Kamenz, habe in Dresden Lehramt an Gymnasien mit der Fächerkombination Deutsch und Evangelische Religion studiert und arbeite momentan an meiner Dissertation im Fachgebiet Neues Testament. Ich bin Mitglied der Sächsischen Landessynode und bringe die Perspektive von Jugendlichen und jungen Erwachsenen im Bildungs- und Erziehungsausschuss und der Synode generell ein. In unserem Kirchenbezirk bin ich die Vorsitzende der Bezirksjugendkammer (BJK). Gemeinsam mit Haupt- und Ehrenamtlichen leite und begleite ich die Arbeit der Evangelischen Jugendarbeit im Kirchenbezirk Bautzen-Kamenz (eja). Außer bei BJK-Treffen, bin ich im Regionalen Arbeitskreis Kamenz und bei verschiedenen Jugendveranstaltungen anzutreffen. Darüber hinaus verantworte ich die Social-Media-Kanäle der Jugendarbeit. Schauen Sie gern einmal auf Instagram oder Facebook bei @ejabautzenkamenz vorbei! Auch dort gibt es in der Adventszeit täglich einen Beitrag. In Kamenz habe ich lange die Junge Gemeinde geleitet und mittlerweile leite ich den Kreis für junge Erwachsene Kamenz.

Seit diesem Schuljahr begleitet uns als eja das Zweijahresthema mit dem Titel „MEHRWERT“.

Für mich persönlich steckt die Adventszeit voller MEHRWERT. Nicht nur ich selbst darf Geburtstag feiern, sondern ich darf auch Jesu Geburtstag vorbereiten & feiern. Gott ist auf die Erde gekommen, als Kind – abhängig von der Liebe und Fürsorge anderer, in unsicheren Zeiten und unter schwierigen Umständen. Die Adventszeit ist wie ein Sonnenstrahl, der an einem bewölkten Tag die Erde erreicht. Ich bekomme eine Idee davon, wie die Welt sein kann, wenn Hoffnung & Liebe regieren. Oder um es mit den Worten von Rolf Zuckowski zu sagen: Wär uns der Himmel immer so nah und unsere Arme immer so offen, fänden viele sicher die Kraft, wieder zu hoffen. Jesus brachte Hoffnung, Frieden, Liebe in diese Welt. Wir sind Gäste bei seinem Geburtstag und dürfe seine Einladung weitergeben.

Ich wünsche Ihnen, dass diese Adventszeit Ihnen & Ihren Lieben zum Mehrwert wird!

Wenn Sie Fragen zur Jugendarbeit im Kirchenbezirk haben, können Sie sich gern per Mail (Judith.baumann@eja-online.de) an mich wenden oder auf unserer Homepage (www.eja-online.de) stöbern.

In geschwisterlicher Verbundenheit grüßt Sie
Judith Baumann