23. Dezember

Martin Kühne

Martin Kühne in den Hohen Tauern im Sommer 2021

Martin Kühne

Beruf: Jurist, tätig als Referent in der Sächsischen Staatskanzlei

Kirchgemeinde: Ev.-Luth. Kirchgemeinde Kamenz-Cunnersdorf

Kirchliches Engagement: Kirchenchor, ehrenamtlicher Kantor (D-Abschluss), Kirchenvorstand, Kirchenbezirkssynode, Kirchenbezirksvorstand, Vorsitzender des Kamenzer Kirchbauverein St. Marien e.V.


Gedanken zum Advent:

A
D
V
E
N
T

G
O
T
T

K
O
M
M
T

Advent – Ankunft, warten auf Gott.
Du hast Zeit, Dich vorzubereiten.
Von einem Engel erhielt Maria die Nachricht:
Einen Sohn – Gottes Sohn – wird sie gebären.
Nazareth war die Stadt, wo Maria und Joseph lebten.
Trost und Heil wird Gott in die Welt bringen.

Gott kommt als kleines Kind auf die Erde.
Ohne Reichtum, geboren in einem Stall,
Tritt Jesus ein für Arme, Kranke, Schwache und
Trifft Zöllner und stolze Pharisäer.

Kerzen auf dem Adventskranz.
Oh, es riecht gut in der Küche.
Miteinander singen und musizieren.
Manch Kleinigkeit basteln.
Tannenbaum kaufen und schmücken.