9. Dezember

Annett Fischer

Mein Name ist Annett Fischer, ich bin 49 Jahre und gebürtige Bautznerin, wohne aber jetzt mit meiner Familie in Merka. Wir gehören zur Kirchgemeinde Quatitz und bald zum Kirchspiel Oberlausitzer Heide-u. Teichlandschaft.

Seit 15 Jahren leite ich die Kassenverwaltung Bautzen, was für eine Juristin wohl nicht gerade der typische Berufsweg ist, aber meinem Verhältnis zu Zahlen sehr gut entspricht.


Machet die Tore weit und die Türen in der Welt hoch,
dass der König der Ehre einziehe!
Wer ist der König der Ehre?
Es ist der HERR, stark und mächtig,
der HERR, mächtig im Streit.
Machet die Tore weit und die Türen in der Welt hoch,
dass der König der Ehre einziehe!
Psalm 24,7-9

Dies ist das erste Lied einer CD mit Weihnachtsliedern aus Deutschland  und aller Welt, eine Psalmvertonung des sächsischen Organisten Andreas Hammerschmidt aus dem frühen 17.Jahrhundert.

Während meiner Fahrt ins Landeskirchenamt zu einer Kassenleitersitzung im Dezember 2015 wurde diese CD „Strålende Jul – Strahlende Weihnacht“ auf MDR Kultur im Radio vorgestellt und hat mich total begeistert.

Die Idee dahinter war, vertraute deutsche Weisen mit weithin unbekannten Weihnachtsliedern aus elf europäischen Ländern und aus Amerika zu verbinden. Ausgewählt von Mitgliedern des MDR Rundfunkchor, der 73Sängerinnen und Sänger verschiedenster Nationalitäten vereint.

„Dass es überall in der Welt weihnachtliche musikalische Schätze zu entdecken gibt, die mit Ihrer Vielfalt und Farbigkeit unser herkömmliches Repertoire bereichern, war der Ausgangsgedanke.

So unterschiedlich die einzelnen Stücke auch sind, steht doch über allen eine gemeinsame Botschaft:

Strålende Jul – Strahlende Weihnacht.“ (aus dem Booklet  zur CD S. 7) Mein Vorschlag für den Advent – unbedingt einmal reinhören!